15.06.2020

Staatsanwaltschaft Potsdam

Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen Verantwortliche des Ernst von Bergmann Klinikums

Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat gegen drei leitende Mediziner und die zwischenzeitlich beurlaubte Geschäftsführung des Potsdamer Ernst von Bergmann Klinikums ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung im Zusammenhang mit dem COVID-19 Ausbruchsgeschehen in der Einrichtung eingeleitet. Weiterlesen

05.11.2019

Staatsanwaltschaft Potsdam

Todesermittlungsverfahren betreffend einen Todesfall im polizeilichen Gewahrsam

Am Montagvormittag wurde die Polizeidienststelle Luckenwalde durch Zeugen informiert, dass sich im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes in Luckenwalde ein offensichtlich stark alkoholisierter und schlafender Mann befindet. Die Polizeibeamten stellten am Einsatzort einen51-jährigen Mann aus Luckenwalde mit liberianischer Staatsbürgerschaft fest. Da nicht auszuschließen war, dass sich der Mann in hilfloser Lage und einer sich selbst gefährdenden Situation befand, wurde er zur Polizeiinspektion Luckenwalde gebracht und dort einem Arzt vorgestellt. Weiterlesen

23.10.2019

Staatsanwaltschaft Potsdam

Presseerklärung betreffend das in Blankenfelde-Mahlow ansässige Unternehmen Lunapharm Deutschland GmbH

In dem Ermittlungskomplex betreffend das in Blankenfelde-Mahlow ansässige Unternehmen Lunapharm Deutschland GmbH hat die Staatsanwaltschaft Potsdam gegen drei Angeschuldigte Anklage vor dem Landgericht Potsdam - große Strafkammer - erhoben. Die Anklage legt der Geschäftsführerin und einem der Hauptlieferanten ihres Unternehmens, dem deutschen Betreiber einer in Griechenland ansässigen Apotheke, gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Handel mit gefälschten Arzneimitteln in 23 Fällen zur Last. Dem dritten Angeschuldigten werden drei selbständige Beihilfehandlungen hierzu vorgeworfen. Weiterlesen